• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Bitte lesen....Pferdegnadenhof Edelweiß braucht Hilfe

Gipsygirl

Hauskatze
Wichtig

Lieber Katzenforumfreunde……………., Mir ist bewusst das die Zeiten für alle nicht rosig ist und jeder Cent schwer zu verdienen ist. Aber mir liegen das Projekt Pferdegnadenhof Edelweiss sehr am Herzen und ich weiß wie viel sie Arbeiten das es den Tieren gut geht. Bitte lass uns die Gewaltige Kraft von FB nutzen und so schnell wie möglich mit kleinen Beiträgen zu helfen ihr Ziel zu erreichen. Das sie erstens nicht noch ein Winter Obdachlos sind und endlich wieder ohne Kopfschmerzen in die Zukunft schauen können. Bitte lies den Link durch und wenn du persönlich nicht weiterhelfen kannst bitte Teile ihn in deiner Chronik und in den Gruppen die du vielleicht dabei bist. https://www.facebook.com/notes/pferdegnadenhof-edelweiss/ein-brief-an-alle-die-uns-ein-gef%C3%A4llt-mir-gaben-geschrieben-von-einer-unterst%C3%BCtz/629085297194153





Pferdegnadenhof Edelweiss hat






 

sieben

Hauskatze
hi,

nicht jeder ist in facebook und ohne fb macht das posting keinen sinn...vielleicht solltest du näher erläutern worum es geht?

lg petra
 

Gipsygirl

Hauskatze
Ich weiß nicht ob ich den Aufruf hier posten darf, aber da ich das Projekt persönlich kenn und dort auch Katzen wohnen dürfen denke ich schon.
[h=2]Ein Brief an Alle die uns ein *gefällt mir" gaben. (Geschrieben von einer Unterstützerin)[/h]
19. Oktober 2015 um 10:49
11015222_632311250204891_5677392674944416830_n.jpg
https://altruja.de/neuer-spendenanlass-2586Liebe Freunde der Seite vom Pferdegnadenhof Edelweiss ! Und die uns noch nicht kennen.

Leute, der Hut brennt, und deswegen möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, Euch die ganze Geschichte zu erzählen, sofern Ihr sie nicht ohnedies kennt vom Mitlesen auf der Seite von Pferdegnadenhof und Emanuel Wenk selbst.
Wie sicher ganz vielen bekannt ist, musste Emanuel mit seinen Tieren den ehemaligen Hof aus hier nicht näher definierten Gründen verlassen und „haust“ jetzt in einem Notquartier. Er hat ja Gott sei Dank einige fleißige Helferlein an seiner Seite, die ihn nach wie vor unterstützen und zur Seite stehen. Nun, jetzt ist Mitte Oktober und es wird kalt und nass und der Winter steht vor der Tür. Keine angenehme Situation für Emanuel und seine Schützlinge. Wie ihr vielleicht auch schon wisst, war Emanuel ja auch nicht untätig und hat einen neuen Hof gefunden, der in Summe etwas mehr als 300 000 Euro kostet. Emanuel konnte mit dem Verkäufer Mietkauf ausverhandeln und eine Anzahlung von 80 000 Euro. Eine Stange Geld für einen Menschen, der nicht an der Börse spekuliert und dort den großen Gewinn macht, sondern mit seiner Hände Arbeit Tag für Tag sich um die Tiere kümmert und diesen das adäquate Futter und die Gesundheitsvorsorge zukommen lässt.
Aber was von Emanuel alleine nicht zu stemmen ist, ist doch von 7900 Leuten, die alle ein Like gegeben haben, mit Leichtigkeit zu stemmen, wenn alle nur 10 Euro spenden, dann ist der Hof gesichert und die Tiere haben eine gesicherte, warme Unterkunft und die von Emanuel „ausgeheckten“ Projekte, die alle schon „mit den Hufen scharren“ können beginnen. 80 000 Euro für einen Menschen alleine ist ein Haufen Geld, der fast nicht aufzubringen ist, aber 80 000 Euro für 7860 Menschen à 10,-- Euro sind ein Kinderspiel.
Und hier möchte ich meinen Apell an Euch alle richten mit der riesen großen Bitte, laßt Emanuel und seinen geretteten Tieren (Pferden) 10 Euro zukommen von Eurem wahrscheinlich mehr oder weniger sauer verdientem Geld, gemeinsam schaffen wir das.
Ich spreche von Wir, weil auch ich mit an Bord bin (ich bin zwar ein „Zwerg“, 1 m 48 cm mit Absatz, aber auch Zwerge bewirken manchmal Großes, man denke an die sieben Zwerge hinter den sieben Bergen) und ich habe vor, Emanuel zu unterstützen mit Bettelbriefen an zahlungskräftige Menschen oder Firmen und ich habe auch vor, seine Pferdegnadenhoffacebookseite (so, jetzt könnt ihr auch gleich einmal Eure Lesestärke testen) „anzustupsen“.
Und somit schließe ich hiermit meine „Zwergen Post“ in der Hoffnung, dass Ihr Alle Eurem Herzen einen Rempler gebt und wir es gemeinsam schaffen, dem Projekt Pferdegnadenhof Edelweiss und alles, was noch dranhängt, auf die Beine zu helfen.
EURE WALTRAUD
Zur Erinnerung und der Einfachheit halber gleich nochmals die Kontonummer des Gnadenhofes:
Pferdegnadenhof Edelweiss
Spendenkonto Pferdegnadenhof Edelweiss:
Steiermärkische Sparkasse
Bic: STSPAT2GXXX
Iban: AT64 2081 5000 0687 6478
Paypal: Bitte den Spende Button auf unser Homepage: www.pferdegnadenhof-edelweiss.at oder direkt an < office@pferdefreunde-gnadenhof-edelweiss.com >versenden über Ihr paypal Konto
AKTUELLER SPENDEN STAND AUF ; https://altruja.de/neuer-spendenanlass-2586

Ps: WIR DANKEN WALTRAUD RECHT HERZLICH FÜR DIESE IDEE UND TEXT
Englisch : https://www.facebook.com/notes/pfer...d-at-pferdegnadenhof-edelweiß/629925127110170
Spanisch:Spanisch: https://www.facebook.com/notes/pfer...a-todas-las-personas-y-amigos/630012533768096
12096359_629085667194116_5778907867462163740_n.png
https://altruja.de/neuer-spendenanlass-2586
 

Gipsygirl

Hauskatze
Es geht darum dass Emanuel Wenk für seine 60 Tiere, 25 Pferde, Ponys Esel...Hunde und Katzen eine neue Bleibe gefunden hat, jedoch noch finanzieren kann. Also bitte lesen und nach Möglichkeit zu helfen... DANKE
 

Humpel

Hauskatze
ich nehm an du wolltest schreiben, das er die neue Bleibe noch NICHT finanzieren kann, deshalb der Spendenaufruf.
 

cat5

Hauskatze
komisch, ich hab da andere informationen.
ich wollte nämlich den pferdegnadenhof edelweiss vor paar wochen besuchen, da hat es noch geheißen es wird schon paar jahre eine neue bleibe gesucht. die tiere seien inzwischen aufgeteilt worden. habe mit der früheren nachbarin gesprochen. aber vielleicht ist es ja bereits anders... :gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gipsygirl

Hauskatze
Humpel, natürlich wollte ich schreiben noch nicht finanzieren kann, darum auch der Spendenaufruf, zur Zeit sind alle Tiere in Notquartieren untergebracht!
 
Oben