• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Neue Katze schikaniert meine beiden "alten"!

Ich habe einen neuen Kater (ein Jahr alt, noch nicht kastriert) bekommen. Er ärgert meine beiden 10-jährigen Katzen (Geschwisterpärchen) und verjagt sie vom Futtertopf. Er lässt sich auch nicht anfassen und pfaucht herum, während meine "alten" richtige Kuscheltiere sind. Soll ich den Neuen zurückgeben oder abwarten?
 

Mi Gato

Super-Moderator
Mitarbeiter
Hallo Schnurrdiburr,

herzlich willkommen im Forum!
Der neue Kater ist noch sehr jung, im Flegelalter und will bestimmt gerne raufen und spielen, während die beiden älteren Katzen wohl schon mehr Ruhe haben wollen.
Wichtig wäre auf jeden Fall, ihn rasch kastrieren zu lassen, das ist bei einem einjährigen Kater sowieso überfällig, und viele Kater werden danach etwas ruhiger. Falls es sich danach nicht bessert, gäbe es noch die Option, einen weiteren, in etwa gleich alten Kater dazuzunehmen, mit dem er sich austoben kann.
 

Sabine46

Katzenjunges
Hallo Schnurrdiburr,

ich glaube deine beiden alten Katzen habe es verdient einen ruhigen Lebensabend zu haben und nicht vom Futternapf oder gar auch noch vom Katzenklo vertrieben zu werden. Jetzt schikaniert der Junge die Alten, du tust ihn weg oder schimpfst vielleicht noch mit ihm und dann faucht er und wird aggressiv.

Natürlich gebe es die Option noch eine weitere junge Katze dazu zunehmen, aber dann kannst wirklich nur hoffen, dass nicht beide auf deine beiden Alten losgehen!

Also ich würde mal deinen 2 Alten einen Raum zur Verfügung stellen wo die Junge nicht reinkommt, damit sie wenigstens in Ruhe fressen können.

Man tut halt zu alten Katzen keine Jungen dazu, das hättest dir wirklich vorher genau überlegen müssen.

lg
 
Hallo Schnurrdiburr,

ich glaube deine beiden alten Katzen habe es verdient einen ruhigen Lebensabend zu haben und nicht vom Futternapf oder gar auch noch vom Katzenklo vertrieben zu werden. Jetzt schikaniert der Junge die Alten, du tust ihn weg oder schimpfst vielleicht noch mit ihm und dann faucht er und wird aggressiv.

Natürlich gebe es die Option noch eine weitere junge Katze dazu zunehmen, aber dann kannst wirklich nur hoffen, dass nicht beide auf deine beiden Alten losgehen!

Also ich würde mal deinen 2 Alten einen Raum zur Verfügung stellen wo die Junge nicht reinkommt, damit sie wenigstens in Ruhe fressen können.

Man tut halt zu alten Katzen keine Jungen dazu, das hättest dir wirklich vorher genau überlegen müssen.

lg
Danke, Sabine, für deine Antwort.
Momentan ist der Stand so, daß die "alten Katzen" Toni und Cordula- in den Keller gezogen sind, samt Futtertopf und sie werden von uns immer wieder heraufgeholt. Der alte Kater Toni hat sich heute auch schon mal dem jungen Bakun gestellt, ( Bakun war eine Wohnungskatze auf 30m2, die einem Asylwerber gehörte, der einen neuen Besitzer mit Haus und Garten für Bakun suchte). Er kann sich frei bewegen, geht auch schon hinaus, kommt wieder.
Meine Hoffnung: sie werden ihre Hierarchie für sich herstellen. Es ist bald Sommer, sie haben viel Platz zur Verfügung.
L. G. Karin.
 

Johannes00

Katzenjunges
Sag mir Bescheid, dann komme ich, bringe mein Jagdgewehr mit und gehe mit deinem Kater zum Spielen…
Bei so einem Mistvieh mache ich doch gern den Finger krumm.
 

Johannes00

Katzenjunges
Ja, sicher. Ich hatte auch so einen, den ich mit zum Spielen genommen habe.
Da war die Büchse schnell geladen.
Klartext: Ich liebe Katzen und jede bekommt bei mir mehr als eine Chance und Geduld habe ich auch. Wenn es aber partout nicht passt, wird sie schlichtweg geschossen. Fertig.
 
Oben